3 x 6:2 für Zwätzener Mannschaften

Auch im ersten Heimspiel des Jahres blieben 2 Punkte für die II. in Zwätzen. Gegen die bei den Damen verstärkte Mannschaft aus Zeulenroda gelang fast alles. Im 2.Herrendoppel war das Spiel beim Stand von 14:19 schon fast verloren. Mit einer unglaublichen Aufholjagd gelang es Carsten und Daniel diesen Satz zum 25:23 und damit das Spiel zu drehen. Auch Karl gelang mit zwei spannenden Sätzen der Punktgewinn. Auch die Damen gewannen ihr Doppel und damit einen wichtigen Punkt. Am Nachmittag war konnte der greifbare Punkt im abschließenden gemischten Doppel nicht verteidigt werden. In einem ausgeglichenen Spiel reichte die 18:16 Führung im 3.Satz nicht. Am Ende hatten die Gäste aus Hermsdorf das Glück auf ihrer Seite und gewannen den letzten Satz mit dem ersten Matchpunkt und das Spiel mit 5:3.

Ihre ersten Auswärtsspiele beim 1. Erfurter BV und beim 1.BV Weimar gewann die I.Mannschaft sicher mit je 6:2 Spielen. Beide Herrendoppel waren spannend bis zum Schluss. Ging das erste noch knapp in 3 Sätzen verloren, konnten sich Jakob und Thomas im zweiten durchsetzen. Die Damen sorgten für souveräne drei Punkte und Thomas konnte das ausgeglichene 3.Herreneinzel gewinnen. Glückwunsch! Marie und Anke sorgten für ein spannendes Doppel bei den Damen und sorgten in Weimar für die 2:0 Führung.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.